Dekorieren mal anders - Bücher nach Farben sortieren

Tach auch!


Lest Ihr gerne? Ich auch, aber im Moment komm ich mal wieder viel zu selten dazu und das obwohl Sommer ist. Vielleicht wenn nächste Woche der Strandkorb kommt und ich draußen endlich ein gemütliches Plätzchen habe. Wobei mein Lieblingsleseplatz ist ja mein Bett. Vor dem Schlafen gehen noch n schönen Schmöker, den Tag hinter sich lassen, in eine andere Welt eintauchen und einfach mal Kopfkino einschalten.

Bücher im Regal machen sich ja immer gut. Sieht so schön Intellektuell aus. Ja, auch Harry Potter ist wichtig für die Bildung ;-). Aber nicht nur um geistreich zu wirken, sondern auch zum Dekorieren eignen sich Bücher hervorragend. Illustratoren und Grafiker geben sich richtig Mühe bei der Gestaltung der Einbände und ich finde zu einem guten Buch gehört auch ein schöner Einband. Meine Schwester geht sogar soweit, dass sie Bücher nur wegen des Einbandes kauft. Jeder braucht ja bekanntlich Macke.


Und da sie Bücher wegen der schönen Optik kauft, hat sie sich auch besonders viel Mühe gegeben diese zur Schau zu stellen. Auf die Idee, Bücher einfach mal farblich zu sortieren, wäre ich vorher gar nicht gekommen. Ich hatte meine Bücher vorher einfach irgendwie im Regal stehen. Gut, vielleicht ein bisschen sortiert. Die Reihen und Trilogien zusammen und alle Hardcover säuberlich getrennt von den Taschenbüchern. Wenn man ein Taschenbuch so richtig durchgeschmökert hat, ist es leider anschließend nur noch die hutzelige kleine Schwester des Hardcovers. Nach dem ich das tolle Regal bei meiner Schwester gesehen habe, wollte ich das natürlich auch bei mir Zuhause. Leider musste ich feststellen, dass sich nicht jedes Bücherregal für eine solche Farbsortierung eignet. Ich habe in den unteren Fächern noch die Kinderbücher und Spiele stehen. Selbst wenn ich diese hübsch anordnen würde, lange würden die nicht so bleiben. Immerhin konnte ich die beiden oberen Reihen ein wenig umstellen, das muss reichen bis die Blagen alt genug sind.

Meine Schwester hat gelacht, als ich sie gefragt habe ob ich ihre Bücher für meinen Blog fotografieren dürfe. Ich fand das ist durchaus etwas das man mal zeigen sollte. Wie gefällt es Euch? Geht ihr auch direkt zum Regal und macht Farbstapel oder habt Ihr andere Büchermacken?


Tschööö, Eure Sandy

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jenny, die Schwester (Freitag, 31 Juli 2015 13:11)

    Liebeleien, so schön fotografiert sieht das irgendwie noch toller aus :-) Danke

  • #2

    Sandy Tintenelfe (Freitag, 31 Juli 2015 14:49)

    Danke Popase :-)