Nähen für Kinder - Süße Träume im neuen Schlafanzug

Tach auch!

 

Kennt Ihr das, dass Kinder immer einfach über Nacht wachsen? Gestern passen noch alle Sachen im Kleiderschrank und schon heute sind die T-Shirts zu eng, die Hosen zu kurz und die Kinder gefühlte 10cm größer. So einen urprötzlichen Wachstumsschub hat die Kleene gerade und ich habe das Gefühl der hört gar nicht auf. Laufend bin ich Sachen am aussortieren. Dafür kann ich aber auch viele schöne, neue Sachen nähen.


Die Kleene fährt mittlerweile fast genauso gerne in den Stoffladen wie ich. Dort darf sie sich dann selber ihre Stoffe zusammenstellen. Ein Veto von mir gibt es nur, wenn die Kombination in den Augen weh tut ;-). Diesmal wollte ich ihr einen Schlafanzug nähen. Also sind wir los und sie durfte sich im Stoffparadies ein bisschen austoben. An dem Disney Frozen Stoff kamen wir dann nicht vorbei. Für ein T-Shirt wäre es mir etwas übertrieben gewesen, für einen Schlafanzug aber fand ich den Stoff okay. Auch den Kombistoff hat die Kleene sich selbst ausgesucht und ich muss sagen ich fand die Kombi echt niedlich.

Ich bin gespannt wie lange diese Anna und Elsa Phase noch anhält. Ich habe im Moment das Gefühl, dass es ein bisschen weniger wird. Jedenfalls bekommt sie nicht mehr sofort Schnappatmung, wenn sie ein Kind mit einem Elsa-Tshirt sieht.

Für das Oberteil habe ich als Grundschnitt den Kapuziert Hoodie von Leni Pepunkt verwendet. Ansich finde ich den Hoodie echt schön und habe auch schon mehrere davon genäht. Allerdings ist er sehr weit geschnitten, so dass ich ihn für meinen kleinen Hungerhaken immer um einiges enger machen muss. Ein Schlafi hingegen muss weit und gemütlich sein und da passte das Schnittmuster dann perfekt. Den Schnitt für die Hose hab ich mir selbst gemacht, in dem ich ihn von einer alten Schlafanzughose abgenommen habe und um einige Zentimeter verlängert habe.

Eine Freundin von mir meinte, ich sei verrückt, dass ich jetzt auch noch Schlafanzüge nähe. Ich mag es, wenn meine Kinder auch im Bett noch süß aussehen. Außerdem macht es einfach so viel Spaß und die Kleene liebt es, wenn ich ihr neue Sachen nähe. Das nutze ich aus, solange es der Kleenen noch nicht peinlich ist in selbstgenähten Klamotten rumzulaufen. Wie seht ihr das? Schlafis lieber günstig kaufen, ist ja nur für Nachts oder seid Ihr auch so verrückt und versucht jedes Kleidungsstück möglichst selbst zu nähen?

Ich bin wie immer gespannt auf Eure Kommentare.

Tschööö, Eure Sandy

 

verlinkt bei Creadienstag, Handmade on Tuesday und Kiddikram

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Conny (Dienstag, 05 April 2016 22:31)

    oooh, der ist toll geworden ... hab ihn ja noch nicht am Kind gesehen ;o) ... da kann der Floh ja nur gut träumen.
    Ich finde schon dass man auch nachts gut aussehen soll ... für uns Ladies gibbet ja auch tolle Hemdchen ;o), warum also nicht für die Kiddies? Ich nähe mir meine Schlafhemdchen auch selber, dann passen sie wenigstens und sind obendrein noch schööön :o).
    gut gemacht Hase ... schmatza