DIY your Closet - Mein neuer Lieblingshoodie und erste Versuche mit SnapPap

N´Abend!

 

Letzten Monat habe ich es aus Zeitmangel leider nicht geschafft, etwas für mich zu nähen. Da gingen die Ostergeschenke für die Kleene und den kleinen Herrn vor. Diesen Monat hab ich aber wieder was für mich selbst genäht und auch endlich geschafft ein paar Bilder davon zu schießen. Mit Selbstauslöser ist das gar nicht so einfach. Ich schätze ich werde mir wohl mal einen Fernauslöser kaufen. Da ich einmal im Monat etwas nur für mich nähen möchte macht das sicher Sinn.


Ich machs heut kurz, ist ja schon spät. Als Grundschnitt hab ich mal wieder der Miro von Worawo genommen. Ich liebe diesen Schnitt einfach. Besonders gut gefällt mir die Kapuze, denn sie fällt unheimlich schön. Ich werde mir wahrscheinlich noch einige Hoodies von diesem Schnitt nähen.

Der Stoff ist der Doubleface Strick von Lillestoff. In den hatte ich mich im Laden sofort verliebt. Eigentlich wollte ich nur schnell was für die Kleene kaufen, aber wie das nun mal so ist, ich musste ihn einfach kaufen! Er ist wirklich sehr gemütlich, weich und ideal für den Frühling, da er nicht zu dünn und nicht zu dick ist. Hätte ihn gerne noch in anderen Farben, konnte ihn aber nur in blau-weiß finden. Schade.

Ich habe mir auf der Creativa im März endlich mal ein Stückchen SnapPap gekauft. Das ist ja wirklich tolles Zeug und macht an so einem Hoodie richtig was her. Ich muss den Umgang damit allerdings noch ein bisschen üben. Ich habe nur eine ganz einfache Nähmaschine und die hatte ein paar Probleme mit dem rutschigen Strick in Kombination mit dem SnapPap.

Zum Schluss meiner kleinen Fotosession mit mir selbst, hab ich noch ein bisschen Quatsch gemacht. Muss auch ja mal sein ;-)

Wie sind Eure Erfahrungen mit SnapPap? Habt Ihr eine Empfehlung für mich, wie man das gut und sauber vernäht? Bei mir ist es nämlich auf der Rückseite etwas krumpelig geworden.

Habt noch n schönen Abend. Tschööö, Eure Sandy

 

Verlinkt bei DIY your Closet von Lisa und Katha und bei RUMS

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Conny (Freitag, 15 April 2016 00:06)

    Hallo meine Süße,
    also mal davon abgesehen dass ich den super schönen Pulli ja schon live sehen und bewundern konnte ... diese Fotos sind erste Sahne! Dat is mein Kind wie et leibt & lebt ... hahaha.
    Ich freu mich soooo dolle, dass dir (und deiner Schwester auch) das Nähen so viel Spaß macht ... hab ich ja mal was echt Gutes vererbt ;o).
    Schmatza an die Nähmaus vonne Murmel

  • #2

    Frau Mena (Freitag, 15 April 2016 12:59)

    Wirklich schön! Viel Spaß beim Tragen.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

  • #3

    Girella (Samstag, 16 April 2016 11:48)

    Wirklich wunderschöne Bilder!!! Macht gute Laune sich die anzugucken!!!
    Und natürlich auch ein toller Hoodie!! Meine Achtung!! Toll geworden!!!

  • #4

    UWE (Samstag, 16 April 2016 21:33)

    Tolle Fotos... Tolles Outfit...

  • #5

    Lynaed (Dienstag, 19 April 2016 07:08)

    Guten Morgen,

    das ist aber ein toller Hoodie und auch der Stoff ist ein Traum.

    Ich habe auch gerade erst SnapPap für mich entdeckt und bin ganz begeistert. Die ersten Kordelbamselenden (keine Ahnung, wie die heißen) sahen bei mir auch auf der Rückseite nicht so toll aus. Ich lasse den Faden am Nahtanfang und -ende lang, zeihe alles auf die Rückseite und verknote sie dann. Stichlänge ist bei mir so zwischen 2,5 und 4. vielleicht ist auch eine ganz dünne Nadel ein guter Tipp (das muss ich selbst mal ausprobieren. Bisher habe ich die genommen, die eh in der Maschine steckte).

    LG
    Lyn

  • #6

    Sandy Tintenelfe (Dienstag, 19 April 2016 22:03)

    Vielen lieben Dank für Eure Kommentare :-)
    @Lyn: Danke für die Tipps. Werde ich mal versuchen!
    Liebste Grüße, Sandy

  • #7

    Karin (Dienstag, 17 Mai 2016 21:22)

    Wow. Sieht toll aus! Ich glaube, ich muss mir auch mal einen Miro nähen... ich habe mich auch letzte Woche zum ersten Mal Kordelenden genäht - allerdings aus Kunstleder. Hat allerdings noch nicht so toll funktioniert. Nach dem knappkantige Ansteppen ist alles wieder von der Kordel gerutscht. Bei dir sieht das so perfekt aus mit Snappap - deshalb die Frage: rutscht das bei dir nicht runter? Hast du da nur knappkantig genäht - oder noch zusätzlich geklebt mit irgendwas? Gibt's da einen Trick, damit das hält? Liebe Nähgrüße aus dem Süden!

  • #8

    Sandy Tintenelfe (Dienstag, 17 Mai 2016 21:41)

    Hallo Karin,
    ich muss gestehen, dass es nur von vorne hübsch aussieht. Hinten ist es ein bisschen krusselig geworden. Mir ist das SnapPap auch beim ersten mal von der Kordel gerutscht. Ich hab einfach so ein kleines Stückchen von der Kordel eingenäht. Die optimale Lösung ist das allerdings nicht. Ich denke mit ein bisschen Textilkleber gehts sicher besser.
    Den Miro-Schnitt kann ich auf jeden Fall empfehlen, der ist wirklich toll und vieleitig!
    Liebste Grüße, Sandy

  • #9

    Ich (Dienstag, 04 Oktober 2016 21:57)

    Ich hab das mit den Kordelenden auch probiert, mit Textilkleber vorm Abstellen, hält wunderbar ☺

  • #10

    Ich (Dienstag, 04 Oktober 2016 21:59)

    ... absteppen natürlich...