DIY Your Closet - Eine Sweatshirtjacke, viel Regen und Miss Wet-Tshirt

Tach auch!

Mit einer Woche Verspätung kommt meine Sweatshirtjacke daher. Eigentlich war sie pünktlich fertig, sodass ich sie schon letzte Woche hätte posten können. Aber das blöde Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich hatte mir letzten Donnerstag die Haare gestriegelt und mich ordentlich geschminkt. Ja, ich bin da ein bisschen pingelig, wenn ich Fotos von mir mache ;-)


Die Kleene hatte noch einen Termin Nachmittags im Kindergarten. Also sind wir hin gelaufen, haben dort schön gespielt und sind wieder zurück gelaufen. Für den Weg brauchen wir ca. 15 Minuten. Nach gut 3 Minuten fing es an zu pladdern. Das war ja kein Regen mehr in den letzten Wochen. Tja, als wir Zuhause ankamen, waren wir klitschklatschnass. Also so richtig, Miss Wet-Tshirt mit verlaufener Schminke die vom Kinn tropfte. Fotos von der neuen Jacke mit Panda-Augen war also nicht. Danach die Tage bin ich auch nicht dazu gekommen und am Wochenende haben wir die trockenen Stunden genutzt und im Garten gewerkelt. Yay, wir haben jetzt einen Geräteschuppen.

So. Gestern bin ich dann aber endlich mal dazu gekommen, mich nochmal nett zu bepinseln und ein paar Fotos zu machen. So! Die Bilder sind da, jetzt noch kurz was zur Jacke. Ich hab die Freizeitjacke No. 2 von Lillesol und Pelle genäht. Der Schnitt ansich ist echt schön. Er ist allerdings als gefütterte Jacke konzipiert und als solche sollte man sie wahrscheinlich auch besser nähen. Das hatte ich beim Schnittkauf damals nicht beachtet und auch vorm nähen, ist es mir nicht wirklich aufgefallen. Ich sollte mir wirklich mal angewöhnen die Ebooks gründlich zu lesen! Da ich aber eine dünne Sommerjacke haben wollte, hab ich ein bisschen gefummelt und improvisiert. Sie ist aber am Ende zum Glück noch ganz gut geworden. Ich denke ich werde mir im Herbst nochmal eine gefütterte Fleecejacke nähen und vorher das Ebook nochmal lesen, dann klappts bestimmt besser. Der Stoff ist von Alles für Selbermacher und heißt painted stripes. Es ist ein schöner Jersey und super für den Sommer, wenns abends mal frisch im Garten wird. Nach dem es bei der Jacke für die Kleene HIER ja noch ein bisschen mit dem Reißverschluss gehapert hat, hat es diesmal richtig gut geklappt und er ist oben sogar richtig bündig.

Welche Schnitte nehmt Ihr denn so für Sweatjacken? Ich bin noch auf der Suche nach dem perfekten Schnitt für mich. Probiere als nächstes die Jacke Benno von Worawo, mal schauen wie die so wird. Tschööö, Eure Sandy

Verlinkt bei DIY Your Closet und RUMS

Ich freue mich riesig über jeden Kommentar oder wenn Ihr meinen Post teilt

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Conny (Donnerstag, 23 Juni 2016 10:27)

    ach, die ist aber auch wirklich toll geworden ... großes Lob.
    Und jajaja ... so ebooks sollte man schon seeeehr genau lesen, das schreiben wir ebook-macher ja auch immer ausdrücklich dazu :o).
    Bin gespannt auf die nächsten Werke ...und ähm so ne Jacke kannste mir zum Geburtstag nähen :o)
    schmatza vonne Murmel

  • #2

    Franzy vom Schlüssel zum Glück (Sonntag, 26 Juni 2016 20:54)

    Achwas.. Pandaaugen wären doch niedlich gewesen XD

    hätte eh keiner drauf geachtet, bei der tollen Jacke ;)

    Viele liebe grüße

    Franzy

  • #3

    Bossi (Freitag, 04 November 2016 12:17)

    Sehr hübsch. Ich habe mir für eine Sweatjacke mal das Schnittmuster "Sylke" von Schnittreif gekauft, aber noch nicht genäht... LG Kerstin