Kalenderblatt Juli und warum ich jetzt öfter mal aufs Rad steige

Kalenderblatt Freebie zum ausmalen ausdrucken

Tach auch!

Na, hattet Ihr einen schönen Juni? Wir waren eine Woche in Nordholland und hatten Traumwetter. Die Blagen konnten den ganzen Tag im Sand buddeln und der Olle und ich ganz entspannt Bücher lesen. Im Urlaub habe ich ganz viel Gekritzelt und hatte wieder gefühlt tausend neue Ideen, auch für den Blog. Ihr dürft also gespannt sein! Ich hoffe, dass ich es schaffe ein paar dieser Ideen umzusetzen.


Dort ist dann ein Bild entstanden von meinen Kindern am Strand und ich dachte, ach dat is so schön, da mach ich doch mal wieder ein Kalenderblatt. Ich weiß nämlich das sich einige von Euch da sehr drüber freuen werden. Auch für mich ist es gut, hier hing nämlich immernoch der März *Chrmchrmm*. Ich schaue mal dass ich April bis Juni noch irgendwann mal nachhole, damit dann auch das ganze Jahr voll ist.

Also, wie versprochen hier das Kalenderblatt für Euch zum downloaden, ausdrucken und ausmalen. Druckt es am besten auf etwas festeres Papier aus, dann sieht es schöner aus, wenn es hinterher an der Wand hängt. Viel Spaß beim Kritzeln!

Download
Kalenderblatt Juli zum Ausdrucken und Ausmalen
Juli Kalender zum ausmalen Sandy Thissen
JPG Bild 2.3 MB

Ich hatte hier auf dem Blog ja irgendwann mal davon erzählt, dass ich (und auch ein bisschen der Rest der Sippe hier) versuche etwas grüner zu leben. HIER gehts zum Artikel. Ich muss sagen es hat sich durchaus etwas getan. Alles was Bio und am besten noch regional ist, wird jetzt deutlich bevorzugt und auch viel mehr drauf geachtet. Plastiktüten gibts hier so gut wie keine mehr. Auch nicht beim shoppen und auch nicht für Obst und Gemüse. Dafür hab ich mir DIESE schönen Baumwollbeutel gekauft. Wir haben angefangen im Garten ein bisschen Salat anzubauen und der wächst erstaunlich gut. Ich habe nämlich keinen ganz so grünen Daumen, aber wir fangen klein an und schauen mal was schmeckt und gut wächst. Irgendwann mieten wir dann vielleicht mal ein Feld beim Bauern wo wir dann jede Menge Gemüse kriegen können.

Foto Schmetterling Sandy Thissen Tintenelfe

Ich verzichte öfter auf Einwegprodukte. Keine Quetschbeutel für die Kinder, mein Deo mach ich selbst, kein Backpapier mehr, nur noch Mehrwegflaschen und noch diverse andere Kleinigkeiten. Ja es sind nur Kleinigkeiten, aber auch Kleinvieh macht Mist oder in dem Fall eben keinen Mist mehr ;-).

Im April musste dann das Auto vom Ollen übern TÜV. Tja, ist jetzt auch schon wat älter die Karre und die Reperaturen sollten den Wert des Autos beinahe übersteigen. Aktuell steht er bei nem Freund, der vielleicht nochmal dran rumschrauben kann und wir haben nur noch ein Auto. Der Olle fährt öfter mit dem Rad zur Arbeit, ich kann hier alles zu Fuß oder ebenfalls mit dem Rad erledigen. Arbeiten tu ich ja eh Zuhause. Man muss sich sicherlich neu organisieren mit einem Auto und zwei Kindern, aber ich muss sagen, dass es mir kaum fehlt. Klar wir haben jetzt Sommer und da ist man eh immer irgendwie draußen. Mal sehen wie es dann in den Wintermonaten aussieht und ob wir es dann vielleicht verfluchen werden. Bisher klappt es aber gut und ich hoffe dass wir es beibehalten können. Ist ja eigentlich nur eine Frage des Willens und vorallem der Bequemlichkeit. Eigentlich.

Sonnenuntergang Foto Oberhausen Sandy Thissen Tintenelfe

Was tut Ihr denn so, um ein kleines bisschen grüner zu leben? Habt Ihr vielleicht Tipps für mich, wie man auf noch mehr Einwegprodukte verzichten kann? Immer gern in die Kommentare damit! Und jetzt tschööö und bis nächstes mal, Eure Sandy

Verlinkt bei Creadienstag

Kommentar schreiben

Kommentare: 0